NRW Liga / Landesliga Süd

Wir nahmen 2016 erstmals am Liga-Geschehen des Nordrhein-Westfälischen-Triathlonverbandes (NRWTV) teil. Damit erreichten wir bereits im letzten Jahr, dass wir mit unserer Abteilung als Triathlon-Verein besser wahrgenommen werden und sich Triathloninteressierte aus Köln und Umgebung eine Möglichkeit bietet, sich in einem Vereinsteam einzubringen, gemeinsam zu Wettkämpfen zu fahren und miteinander Spaß und Erfolg zu haben.

Wir sind hier der Meinung, dass Vereinssport auf Mannschaftsbasis ein wesentlicher Bestandteil der Vereinsarbeit ist..

Unsere Triathlonabteilung definiert sich über zwei Angebote. Zum einen bietet sie jedem Interessierten Raum zum eigenständigen Training in und mit der Gruppe, frei vom Leistungsdruck. Andererseits sollen sich auch solche Athleten zuhause fühlen, die gerne leistungsorientiert (insbesondere NRW-Liga-Wettkämpfe) aktiv sind.

Der Einstieg in den NRW-Ligabetrieb erfolgt über die unterste Liga, noch ist es die Landesliga Süd. Die Mannschaften bestehen aus vier Athleten/Athletinnen. Es finden insgesamt vier Wettkämpfe (i.d.R Olympische Distanz) statt. In der Landesliga Süd kann man nicht absteigen, nur mit entsprechendem Erfolg aufsteigen. So ist der Erfolgsdruck gering, wenn keine großen Ambitionen bestehen. Mit diesem Ansatz sind wir in 2016 in die Wettkämpfe gegangen und haben am Ende „versehentlich“ einen direkten Aufstieg nur knapp verpasst. Das war ein sehr schönes und spannendes Erlebnis für alle Beteiligten, es wurde mitgefiebert und mitgelitten. Es hat alle für den Aufstieg sehr motiviert.

Für 2017 haben wir folglich beschlossen, zwei Teams starten zu lassen. Damit können wir zwei wichtige Aspekte abdecken: 1. Unser Team I wird versuchen, den Aufstieg in die nächste Liga zu erreichen und unser Team II bietet sich die Möglichkeit, den Ligabetrieb weiterhin entspannt anzugehen. Bisher wurden zu allen Starts 2017 genügend Starter/Starterinnen gemeldet, dies verdeutlicht die positive Akzeptanz des Ligabetriebes beim TV Rodenkirchen-Triathlon.

Wie erfolgreich wir sind, lest ihr unter News.

Euer Ligabetreuer

Kai Uhlenbecker