Ironman 70.3 Kraichgau Rennbericht

Wettkampfbericht von Johannes!

Kraichgau Triathlon 70.3 2016 erfolgreich beendet!

Schwimmen hat gut geklappt! Hat halt bei mir ein hohes Verbesserungspotential! 
Platz 1.660 von 2.456 Teilnehmern.

Das Radfahren war für mich sehr erfolgreich. Ich habe mich bei ca. 1.000 Höhenmetern mit einem fast 32er Schmitt auf den 1.055 Platz vom Gesamtfeld vorgearbeitet.

Und dann kam das Laufen mit insgesamt 120 Höhenmetern. Der erste Kilometer in 3:42 Min.! Oh nein, meine Uhr spinnt! Ich war leider zu schnell! Also Tempo raus. Nach ca. 8 Kilometer Krämpfe in beiden Beinen. Der Kraichgau ist nicht Holland – nix mit flach! Jedoch konnte ich die Krämpfe nach 1 ½ minütigem Dehnen wieder wegbekommen! Ich wollte nur noch ins Ziel, was ich nach 5:08:33 und einem 4:19 Schnitt beim Laufen mit Platz 608 vom Gesamtfeld geschafft habe.

Ist das richtig, nach dem Schwimmen bis ins Ziel über 1.000 Plätze in der Ergebnisliste gutgemacht? Egal!

Im Ziel habe ich dann Dirk M., Frank und Antonius getroffen. Alle waren groggy und nur froh, im Ziel angekommen zu sein. Diverse Kaltgetränke und Snacks später, stellte sich das Glücksgefühl ein. Wir waren alle happy und mit unseren Leistungen zufrieden.

Nur DAS zählt.

In meiner Altersklasse bin ich 56. von 243 Männern geworden.2 1

← Unsere Erste Mannschaft gewinnt in Hennef Triathlon-Abteilung des TVR →

Keine Kommentare möglich